Der 3-Wochen-Messe-Trip: Frankfurt > Essen > Lucca

Im Oktober erwarten mich viele aufregende Tage. Mit der Buchmesse Frankfurt, den Internationalen Spieltagen in Essen und der Lucca Comics & Games Con in Italien stehen binnen weniger Wochen gleich drei Großveranstaltungen auf dem Programm.

Die Buchmesse liegt bereits sehr erfolgreich hinter mir. Besonders am für alle Besucher offenen Wochenende (19./20. Oktober) durfte ich wieder viele neue Menschen an das Thema Spielbuch heranführen. Die Nachfrage in Frankfurt war jedoch so groß, dass ich leider nicht alle Interessierten mit Reiter der schwarzen Sonne und Metal Heroes – and the Fate of Rock versorgen konnte. Nun gut, dafür gibt es ja den Manti-Shop

Als nächstes steht mit den Internationalen Spieltagen (24. bis 27. Oktober) in Essen der jährliche Pflichttermin schlechthin und ein großes Highlight vor der Tür. Auch hier werde ich an allen vier Tagen, sprich, wenn sich am Donnerstag um 9 Uhr die Türen öffnen und bis sie sich am Sonntag gegen 18 Uhr wieder schließen, am Stand des Mantikore-Verlags (Halle 6, L103) anzufinden sein!

Nur wenige Tage später mache ich mich schließlich auf nach Italien zur Lucca Comics & Games Convention. Die historische Stadt am Mittelmeer wird zwischen dem 30. Oktober und 3. November zum Mekka für Spieler jeglicher Ausprägung. Dort werde ich die italienische Übersetzung von Reiter der schwarzen Sonne, Il Cavaliere del Sole Nero, am Stand von Raven Distribution präsentieren.

Natürlich lohnt sich ein Besuch dieser Veranstaltung zudem aus einem anderen Grund: Während in Deutschland Conventions zumeist in großen Messehallen stattfinden, mutiert in Lucca eine ganze Stadt mit all seinen Bewohnern, Händlern und angereisten Besuchern zu einem gigantischen Fandom-Erlebnis. Wirklich außergewöhnlich!

Treffe den Autor! – Termine 2019
GRT - Paladin's Place      Darmstadt            23. März
Main Würfel Con            Würzburg              6. April
BrettspielCon              Berlin         19. – 21. Juli
MantiCon                   Heppenheim     15. – 18. August
Frankfurter Buchmesse      Frankfurt      16. – 20. Oktober
Internationale Spieltage   Essen          24. – 27. Oktober
Lucca Comics & Games       Lucca, Italien  1. –  3. November 

Cons und Messen 2019

Die Planungen für meine diesjährigen Besuche von Conventions und Messen ist vorläufig beendet.

Hier findet ihr die Termine, wobei ich hinter dem Besuch der CCXP im Juni noch ein Fragezeichen machen muss. Für den RPC-Ersatz ist noch nicht klar, wie und wann ich zugegen sein werde. Vielleicht besuche ich Köln sogar nur auf eigene Faust. Mal sehen.

Fest steht der Besuch des Paladin’s Place in Darmstadt. Denn ich möchte endlich den bundesweit abgehaltenen Gratis Rollenspieltag einmal hautnah erleben. Vielleicht darf ich sogar den ein oder anderen Neuling vom “Erlebnis Spielbuch” überzeugen.

Besonders freue ich mich auf die hervorragend organisierte Main Würfel Con in Würzburg. Diesmal werde ich dort sogar einen kleinen Präsentationstisch haben.

Auf der MantiCon feiert der Mantikore-Verlag sein 10-jähriges Jubiläum. Ich bin gespannt, wie das auf der Starkenburg gefeiert wird.

Stressig wird schließlich der Oktober. Dort erwarten mich mit der Frankfurter Buchmesse und den Internationalen Spieltagen in Essen gleich zwei Großveranstaltungen über jeweils vier Tage. Auch hier ist noch nicht klar, welche Gewichtung ich welchem Termin einräumen werde. Fest steht nur, dass ich auf beiden Hochzeiten tanze!

GRT - Paladin's Place      Darmstadt      23. März
Main Würfel Con Würzburg 6. April
Comic Con Experience [?] Köln 27. – 30. Juni
MantiCon Heppenheim 15. – 18. August
Frankfurter Buchmesse Frankfurt 16. – 20. Oktober Internationale Spieltage Essen 24. – 27. Oktober

7. Auflage als Hardcover erschienen

Ende Oktober, sechs Jahre nach der Erstveröffentlichung, erschien zur Spiel 2018 (berühmte Spielwarenmesse in Essen) die 7. Auflage von Reiter der schwarzen Sonne.
Der Mantikore-Verlag feiert das Jubiläum meines ersten Fantasy-Spielbuchs in Form einer tollen Hardcover-Ausgabe! Inklusive zwei Lesebändchen; dem Stil des Buchs entsprechend in Gold und Silber.

Im Zuge der gelungenen Kickstarter-Kampagne der Englischen Übersetzung hat Illustrator Fufu Frauenwahl weitere ganzseitige Bilder, Vignetten und Icons beigesteuert. Reiter der schwarzen Sonne zieren somit fast 100 unterschiedliche Bilder – außergewöhnlich!

Zudem habe ich ein weiteres Bonus-Kapitel verfasst. In „Bewahren und Begraben“ übernimmst du die Geschicke der Hüterin Tarah, deren Geschichte parallel zu den Ereignissen des Hauptabenteuers (3. Kapitel) spielt und entsprechend miteinander verknüpft sind. Unterm Strich hat Reiter der schwarzen Sonne somit über 1.400 Sektionen auf 760 Seiten!

Cover Design der Eternal Edition Box.

Auf der Messe werden wir aber noch eins draufsetzen: Die alte Special Edition im Schuber, inklusive Making-of-Booklet, Karte und Soundtrack wird abgelöst durch die ultimative Eternal Edition! Diese Variante, ebenfalls erhältlich für nur 27,95 Euro im Manti-Shop, umfasst neben den bekannten Elementen nun eine verschließbare Box und ein Würfelset bestehend aus drei unterschiedlichen W6 sowie einem exklusiven achtseitigen Mondwürfel!

Kurzum: Reiter der schwarzen Sonne war noch nie so umfangreich, spannend und toll aufgemacht. Ein großes Dankeschön an alle Leser und Fans der ersten Stunde, die dies möglich gemacht haben!

Übrigens: Wer sein Buch zur Eternal Edition aufwerten möchte kann dies ohne Probleme durch das Upgrade-Kit (ebenfalls im Manti-Shop für 9,95 Euro) tun.

AusgeSPIELt!

Ein lange, anstrengende, aber auch sehr erfolgreiche Wochen liegen hinter mir. Nach der kurzen aber intensiven Frankfurter Buchmesse Mitte Oktober, stand diesemal die SPIEL 2018 im Kalender.

Diese Mammutmesse mit Auf- und Abbau des Standes, etlichen Staus (kann es sein, dass die Stadt Essen immer dann Autobahnzufahrten sperrt, wenn die weltgrößte Spielmesse stattfindet?) und vier Tagen mit je neun Stunden schier unendlichen Menschenmassen ist ohne Frage das Highlight des Jahres.

Kundengespräch auf der Spiel 2018

Auch diesmal war ich am Mantikore-Stand in Halle 6 – der abgelegenen Rollenspiel-Halle – aktiv. Zunächst hatten wir die Befürchtung, zu weit ab vom Schuss zu sein, um überhaupt ausreichend Kundschaft ansprechen zu können, doch weit gefehlt… Unsere Lage als Eckstand vor der Snack-Freifläche und angrenzendem Toilettenzugang (unisex!) erwies sich als Glücksfall, zumal wirklich jeder möglichst schnell aus den überfüllten und lärmenden Hallen 2 und 3 raus wollte…

Hier bin ich im Gespräch mit Mantikore-Chef Nicolai Bonczyk (Mitte) und unserem Lizenznehmer aus Italien.

So kam es, dass sich bereits Samstag abends bzw. Sonntag früh die ersten großen Lücken in den Regalen und Auslagen auftaten. Autorenkollege Jörg Benne verkaufte ebenso all seine Verax-Spielbücher wie ich meine Reiter der schwarzen Sonne und Metal Heroes – and the Fate of Rock.

Ungeschlagen war freilich Jonathan Greens Alice im Düsterland, das besonders den Nerv des weiblichen Publikums zu treffen schien – ebenfalls komplett vergriffen.

Auch am Lizenzhimmel tat sich so einiges auf. Jedoch ist da noch nichts spruchreif, wie es immer so schön heißt.

Fazit: Eine rundum erfolgreiche Messe mit vielen Hundert neuen begeisterten Spielbuchlesern – so zumindest meine Hoffnung!

Autor on Tour: Oktober-Termine

Im godenen Oktober stehen gleich drei spannende Termine für mich als Spielbuch-Autor an:

Zuvorderst natürlich die Internationalen Spieltage in Essen, oder kurz „Spiel“. Ich werde alle vier Tage von Donnerstag, den 25. bis Sonntag den 28. am Stand des Mantikore-Verlags (6L103, Halle 6) anzutreffen sein. Wenn alles glattgeht, werde ich eine kleine Überraschung dabei haben.

Am kommenden Wochenende jedoch stehen bereits zwei andere Highlights an: Am Samstag, den 13. werde ich zunächst auf der Buchmesse in Frankfurt/Main (Mantikore-Verlag Stand F01, Halle 3.0) sein, um dann gegen Abend bei der BuCon in Dreieich-Sprendlingen reinzuschauen. Der Sonntag (14. Oktober) steht dann wieder im Zeichen der Buchmesse.

Mit im Gepäck habe ich natürlich wieder meine beiden Spielbücher Metal Heroes – and the Fate of Rock und Reiter der schwarzen Sonne. Natürlich ebenfalls in den – von Sammlern beliebten – Special-Edition-Versionen mit allerlei Zusatzmaterial, wie ich sie stets auf Messen dabei habe.

Wie ihr seht, habe ich mir für den Oktober einiges vorgenommen und freue mich schon auf zahlreiche Begegnungen und Gespräche mit Spielbuch-Freunden und die, die es noch werden wollen.

Mein Terminkalender 2018

Bald ist es wieder soweit. Die Convention- und Messen-Saison beginnt!

Gerne teile ich euch meine Planung für 2018 mit.
Sie sieht bereits folgende Termine vor:

Main Würfel Con            Würzburg       21. April

RPC                        Köln           12. + 13. Mai

MantiCon 2018              Heppenheim     2. – 5. August

Frankfurter Buchmesse      Frankfurt      10. – 14. Oktober

Internationale Spieltage   Essen          25. – 28. Oktober

Ich freue mich schon auf zahlreiche Begegnungen und Gespräche mit Spielbuch-Fans aus aller Welt!

Termine 2017

Die folgenden Termine für das Jahr 2017 sind für mich als Spielbuch-Autor obligatorisch:

Role Play Convention (RPC) in Köln am 27. + 28. Mai
MantiCon in Heppenheim am 4. – 6. August
Internationale Spieltage (Spiel) in Essen am 26. – 29. Oktober
DreieichCon in Dreieich am 18. + 19. November

Ich würde mich sehr freuen, den ein oder anderen interessierten Leser zu treffen und sich über meine Spielbuchprojekte auszutauschen.

Spiel 2016: Der Countdown läuft!

Noch knapp vier Wochen und dann geht sie schon wieder los – die Spiel 2016! Das große Messe-Event in Essen ist für mich in diesem Jahr ein besonderer Termin (13. bis 16. Oktober). Und das in vielerlei Hinsicht.

Zum einen freue ich mich wieder auf etliche Spielbuch-Fans, mit denen ich hoffentlich einige nette Gespräche am Mantikore-Stand (Halle 2, A118) führen darf.

Zum anderen habe ich natürlich meine Bücher dabei: Zuvorderst das aktuelle „Metal Heroes – and the Fate of Rock”, das richtig gut bei den Leserinnen und Lesern anzukommen scheint! In Essen werde ich übrigens die limitierte Special Edition des Rock-Comedy-Spielbuchs am Stand haben – also die dicke Schuber-Version mit richtigen Würfeln, amtlichen Poker-Karten und weiteren coolen Extras, die sonst nur über den Manti-Shop erhältlich ist.

Ebenfalls in beiden Versionen am Start: Mein Erstlings-Dauerbrenner „Reiter der schwarzen Sonne” (mittlerweile in der 5. Auflage). Wahnsinn, dass der immer noch so hervorragend läuft…

Last but not least gibt es noch den aktuellen Einsamer Wolf-Band „Die neuen Kai-Krieger 1: Die Jagd nach dem Mondstein”, zu dem mein Freund Eberhard Eschwe und ich das Bonus-Abenteuer „Echos des Mondsteins” beitrug.

Und da ich das immer wieder gefragt werde: Selbstverständlich signiere ich sehr gerne eure Bücher – egal ob ihr sie vor Ort erwerbt oder auf die Messe mitbringt!

Dazu passt auch folgende Geheiminfo für alle, die ihren Messe-Trip genau planen: Ihr solltet spätestens bis Samstag beim Mantikore-Stand vorbeigeschaut haben. Warum? Illustrator Fufu Frauenwahl, der für Metal Heroes und Reiter der schwarzen Sonne die Zeichnungen beitrug, wird nämlich ebenfalls da sein…

Auf wen dürft ihr euch sonst noch freuen?
Unter anderem bei uns am Stand anzutreffen: Matthias Stark (Brettspiel „Rock’n’Rodeo”), Jörg Benne (Fanatsy-Roman „Die Stunde der Helden”) und Florian Sußner (Spielbuch „Das Feuer des Mondes” – frisch in der 2. Auflage!).

Messeeindrücke und Zukunftsvisionen

Die Spiel 2015 liegt hinter mir und ich bin froh, dass auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher den Weg zum Mantikore-Stand fanden und mit Käufen ihr ungebrochenes Interesse für Spielbücher bekundeten.
Ich war verblüfft, dass es mir tatsächlich gelang – selbst drei Jahre nach seinem Erscheinen – einen neuen Verkaufsrekord für Reiter der schwarzen Sonne in den heiligen Messehallen in Essen aufzustellen.

Swen Harder am Mantikore-Stand auf der Spiel 2015

Interessant zu beobachten war zudem, dass unter den Käufern nicht nur Leute waren, die bereits in den 80er-Jahren mit Einsamer Wolf zum Rollenspiel fanden und es nun wieder versuchen wollen, sondern eben auch etliche Neu-Leser, die das Konzept eines interaktiven Romans spannend finden und schlicht ausprobieren möchten, darunter sogar etliche Kinder und Jugendliche.

Besonders gefreut habe ich mich über die Gespräche mit etlichen Lesern, denen mein aktuelles Spielbuch dermaßen gut gefiel, dass sie ein weiteres kaufen wollten, wie beispielsweise mein schon länger angekündigtes Metal Heroes – and the Fate of Rock, das leider nicht rechtzeitig zur Messe fertig wurde. Es befindet sich gerade in der Testphase, und die braucht eben ihre Zeit, zumal mein zweites Spielbuch ähnlich umfangreich wird, wie seinerzeit Reiter der schwarzen Sonne.

Natürlich werden während einer Messe auch Gespräche hinter den Kulissen geführt. So wurde unter anderem über die Lizenzierung von Reiter der schwarzen Sonne in andere Sprachen verhandelt. Wenn alles nach Plan läuft, wird das Spielbuch 2016 in zwei weiteren Sprach-Fassungen erscheinen. Wie ihr euch sicher denken könnt, bin ich darauf schon sehr gespannt!

Des Weiteren konnte ich Sprecher und Nerdpol-Rollenspieler Dennis Schwarz gewinnen, mit seiner Stimme den Prolog von Reiter der schwarzen Sonne akustisches Leben einzuhauchen. Ein interaktives Hörbuch in App-Form, wenn ihr so wollt. Ich bin gespannt, wie das Ganze in der Szene angenommen wird.

Aber auch mein Simpel-Rollenspielsystem RPG2go! hat ein Revival erfahren. Stefan Barthel und Daniel Neugebauer wollen damit ihrer eigenen Fantasy-Welt den passenden Rahmen geben. Testrunden auf der MantiCon waren vielversprechend und zeigten, dass das gut funktionieren kann. Mehr dazu gibt es voraussichtlich auf der nächsten RPC in Köln, dem anderen Pflichttermin im Jahr für Rollenspieler.

Zum Schluss ein Blick in die Zukunft: Gemeinsam mit Rock’n’Rodeo-Erfinder Matthias „Matze“ Stark arbeite ich derzeit an einem herrlich politisch-inkorrekten Kartenspiel. Sollte es tatsächlich irgendwann das Licht der Spielwelt erblicken, kann ich es wahrscheinlich nur unter Pseudonym veröffentlichen …

Wie ihr seht, es bleibt spannend!