Mondwürfel wieder erhältlich!

Fast 8 Wochen hat es gedauert, doch jetzt ist der Mondwürfel wieder verfügbar und somit ebenso die Eternal Edition von Reiter der schwarzen Sonne!

Der Mondwürfel – nicht nur für RdsS-Fans ein tolles Goodie.

Auch diesmal wurden die einzigartigen Mondwürfel vom namhaften Würfelfabrikant Q-Workshop, der vielen in der Gamer-Szene durch seine hochwertigen und ausgefallen Würfeldesigns bekannt sein sollte, hergestellt.

Die Mondwürfel gibt es allerdings nur bei uns, sprich entweder auf Cons und Messen auf denen der Mantikore-Verlag zu gegen ist oder direkt im Webshop des Verlags, dem Manti-Shop.

“A classic and must-have”

An English Article

One of the first reviews of the English edition of Rider of the Black Sun. Written by James Spearing. Find him on Facebook.

The Rider of the Black Sun Kickstarter Campaign Flyer.

This is a look at Rider of the Black Sun by Swen Harder, illustrated by FuFu Frauenwahl.
This was originally a Kickstarter. It took about a year longer to complete than originally planned. This was mainly because the publishers wanted to improve on the initial English translation from the native German version.

In the meantime, all copies were upgraded to hard copies. But was it worth the wait?

„“A classic and must-have”“ weiterlesen

Spannende YouTube-Rezension

Der YouTuber Cron hat im ersten Teil seines neuen Formats „Cron’s Tellerrand“ mein Spielbuch-Debüt Reiter der schwarzen Sonne einer ausführlichen Besprechung gewidmet.

In seinem Urlaub hat er es tatsächlich perfekt, sprich, mit allen Schicksalspunkten, durchgespielt. Respekt! Entsprechend fundiert sind Crons Erkenntnisse und Eindrücke. Dieses Video ist also definitiv einen Click wert. https://www.youtube.com/watch?v=kYiOJ2kRPl8

Ugar hilf! Wie wende ich den Mondwürfel an?

Translation

Viele Leser haben sich eine Reiter der schwarzen Sonne Eternal Edition gegönnt und sich somit den einzigartigen Mondwürfel gesichert. Aber wie funktioniert dieser überhaupt?

Technisch gesehen ist der Mondwürfel ein achtseitiger Würfel, sprich jede Seite hat eine Wahrscheinlichkeit von 12,5% erwürfelt zu werden.

Jede Seite zeigt eine von acht Mondphasen: Neumond, zunehmender Sichelmond, zunehmender Halbmond, zunehmender Dreiviertelmond, Vollmond, abnehmender Dreiviertelmond, abnehmender Halbmond, abnehmender Sichelmond.

Die kleinen Symbole in den Ecken geben an, ob es sich um eine “zunehmende” oder “abnehmende” Mondphase handelt.

Aber wie unterscheidet man die zunehmenden von den abnehmenden Phasen? Ganz einfach: in jeder Ecke befindet sich eine kleine Sonne. Ist sie ausgefüllt, bedeutet das „zunehmend“, ist sie nicht ausgefüllt, dann handelt es sich um eine „abnehmende“ Mondphase.

Soft- oder Hardcover? Das ist hier die Frage.

Achtung, auch wenn die 6. Auflage von Reiter der schwarzen Sonne beim Mantikore-Verlag mittlerweile vergriffen ist, kann es sein, dass sie weiterhin im Handel, insbesondere bei Online-Händlern, angeboten wird.

Reiter der schwarzen Sonne – Ab der 7. Auflage als Hardcover.

Sollten Sie jedoch die aktuelle Auflage (Hardcover) erwerben wollen, achten Sie daher unbedingt auf die Angabe „7. Auflage“ oder „gebundene Ausgabe“ bzw. auf die ISBN 978-3961880-80-5. Der Preis beträgt für beide Varianten 19,95 Euro.

Wer absolut sichergehen möchte, das Hardcover zu erhalten, sollte direkt beim Mantikore-Verlag, im Manti-Shop bestellen. Dort gibt es übrigens auch exklusiv die Eternal Edition!

7. Auflage als Hardcover erschienen

Ende Oktober, sechs Jahre nach der Erstveröffentlichung, erschien zur Spiel 2018 (berühmte Spielwarenmesse in Essen) die 7. Auflage von Reiter der schwarzen Sonne.
Der Mantikore-Verlag feiert das Jubiläum meines ersten Fantasy-Spielbuchs in Form einer tollen Hardcover-Ausgabe! Inklusive zwei Lesebändchen; dem Stil des Buchs entsprechend in Gold und Silber.

Im Zuge der gelungenen Kickstarter-Kampagne der Englischen Übersetzung hat Illustrator Fufu Frauenwahl weitere ganzseitige Bilder, Vignetten und Icons beigesteuert. Reiter der schwarzen Sonne zieren somit fast 100 unterschiedliche Bilder – außergewöhnlich!

Zudem habe ich ein weiteres Bonus-Kapitel verfasst. In „Bewahren und Begraben“ übernimmst du die Geschicke der Hüterin Tarah, deren Geschichte parallel zu den Ereignissen des Hauptabenteuers (3. Kapitel) spielt und entsprechend miteinander verknüpft sind. Unterm Strich hat Reiter der schwarzen Sonne somit über 1.400 Sektionen auf 760 Seiten!

Cover Design der Eternal Edition Box.

Auf der Messe werden wir aber noch eins draufsetzen: Die alte Special Edition im Schuber, inklusive Making-of-Booklet, Karte und Soundtrack wird abgelöst durch die ultimative Eternal Edition! Diese Variante, ebenfalls erhältlich für nur 27,95 Euro im Manti-Shop, umfasst neben den bekannten Elementen nun eine verschließbare Box und ein Würfelset bestehend aus drei unterschiedlichen W6 sowie einem exklusiven achtseitigen Mondwürfel!

Kurzum: Reiter der schwarzen Sonne war noch nie so umfangreich, spannend und toll aufgemacht. Ein großes Dankeschön an alle Leser und Fans der ersten Stunde, die dies möglich gemacht haben!

Übrigens: Wer sein Buch zur Eternal Edition aufwerten möchte kann dies ohne Probleme durch das Upgrade-Kit (ebenfalls im Manti-Shop für 9,95 Euro) tun.

AusgeSPIELt!

Ein lange, anstrengende, aber auch sehr erfolgreiche Wochen liegen hinter mir. Nach der kurzen aber intensiven Frankfurter Buchmesse Mitte Oktober, stand diesemal die SPIEL 2018 im Kalender.

Diese Mammutmesse mit Auf- und Abbau des Standes, etlichen Staus (kann es sein, dass die Stadt Essen immer dann Autobahnzufahrten sperrt, wenn die weltgrößte Spielmesse stattfindet?) und vier Tagen mit je neun Stunden schier unendlichen Menschenmassen ist ohne Frage das Highlight des Jahres.

Kundengespräch auf der Spiel 2018

Auch diesmal war ich am Mantikore-Stand in Halle 6 – der abgelegenen Rollenspiel-Halle – aktiv. Zunächst hatten wir die Befürchtung, zu weit ab vom Schuss zu sein, um überhaupt ausreichend Kundschaft ansprechen zu können, doch weit gefehlt… Unsere Lage als Eckstand vor der Snack-Freifläche und angrenzendem Toilettenzugang (unisex!) erwies sich als Glücksfall, zumal wirklich jeder möglichst schnell aus den überfüllten und lärmenden Hallen 2 und 3 raus wollte…

Hier bin ich im Gespräch mit Mantikore-Chef Nicolai Bonczyk (Mitte) und unserem Lizenznehmer aus Italien.

So kam es, dass sich bereits Samstag abends bzw. Sonntag früh die ersten großen Lücken in den Regalen und Auslagen auftaten. Autorenkollege Jörg Benne verkaufte ebenso all seine Verax-Spielbücher wie ich meine Reiter der schwarzen Sonne und Metal Heroes – and the Fate of Rock.

Ungeschlagen war freilich Jonathan Greens Alice im Düsterland, das besonders den Nerv des weiblichen Publikums zu treffen schien – ebenfalls komplett vergriffen.

Auch am Lizenzhimmel tat sich so einiges auf. Jedoch ist da noch nichts spruchreif, wie es immer so schön heißt.

Fazit: Eine rundum erfolgreiche Messe mit vielen Hundert neuen begeisterten Spielbuchlesern – so zumindest meine Hoffnung!

Autor on Tour: Oktober-Termine

Im godenen Oktober stehen gleich drei spannende Termine für mich als Spielbuch-Autor an:

Zuvorderst natürlich die Internationalen Spieltage in Essen, oder kurz „Spiel“. Ich werde alle vier Tage von Donnerstag, den 25. bis Sonntag den 28. am Stand des Mantikore-Verlags (6L103, Halle 6) anzutreffen sein. Wenn alles glattgeht, werde ich eine kleine Überraschung dabei haben.

Am kommenden Wochenende jedoch stehen bereits zwei andere Highlights an: Am Samstag, den 13. werde ich zunächst auf der Buchmesse in Frankfurt/Main (Mantikore-Verlag Stand F01, Halle 3.0) sein, um dann gegen Abend bei der BuCon in Dreieich-Sprendlingen reinzuschauen. Der Sonntag (14. Oktober) steht dann wieder im Zeichen der Buchmesse.

Mit im Gepäck habe ich natürlich wieder meine beiden Spielbücher Metal Heroes – and the Fate of Rock und Reiter der schwarzen Sonne. Natürlich ebenfalls in den – von Sammlern beliebten – Special-Edition-Versionen mit allerlei Zusatzmaterial, wie ich sie stets auf Messen dabei habe.

Wie ihr seht, habe ich mir für den Oktober einiges vorgenommen und freue mich schon auf zahlreiche Begegnungen und Gespräche mit Spielbuch-Freunden und die, die es noch werden wollen.