Verleihung des “Goldenen Stephan 2015”

In diesem Jahr gibt es wieder den “Goldenen Stephan”!
Dieser Publikums-Rollenspielspreis wurde von Philipp Lohmann über seinen bekannten Blog “Nerds gegen Stephan” initiiert. Er wird in acht Kategorien, darunter auch “Solo-Abenteuer”, vergeben.

Reiter der schwarzen Sonne wurde neben drei anderen Produkten nominiert, und natürlich würde ich mich über eure Unterstützung sehr freuen!

Hier geht es direkt zur anonymen und unkomplizierten (nur zwei Klicks) Abstimmung!
Teilnahmeschluss ist der 30.12.2015.

An alle Blogger und Rezensenten,

der Mantikore-Verlag bietet prinzipiell jedem die Möglichkeit, ein Exemplar von Reiter der schwarzen Sonne zur Besprechung zu erhalten.

Meldet dich dazu einfach per Mail direkt beim Autoren oder über diese Internetseite an, verrate in aller Kürze wer du bist, sowie wie und wo du deine Rezension zu veröffentlichen gedenkst.

Natürlich behält sich der Verlag vor, im Einzelfall zu entscheiden, ob ein Buch zur Rezension versendet wird, oder nicht.

Arbeiten an Prolog-App haben begonnen

Vor wenigen Tagen haben die Arbeiten zur Umsetzung des Reiter der schwarzen Sonne-Prologs als App für alle gängigen Systeme und Smartphones begonnen.

Gemeinsam mit den App-Dienstleistern Questor aus Berlin soll allerdings mehr als “nur” eine spielbare E-Variante der 100 ersten Sektionen des Buchs auf Basis der StoryQuest-Plattform entstehen. Weitere Infos folgen in Kürze!

Online-Lesung bei Nerdpol

Im Rahmen der Nerdpol-Rollenspiel-Community veranstaltet Dennis Schwarz eine einstündige Live-Lesung von Reiter der schwarzen Sonne.

Die Sendung beginnt am 17. August 2014 um 19 Uhr sowohl auf Dennis’ Kanal als auch direkt auf Nerdpol und soll mit Hörspielelementen, wie Geräuschen und Hintergrundmusik untermalt werden.

Hier geht’s zur aktuellen Ankündigung.

Hintergrund zu Nerdpol

Vor über einem Jahr haben einige Rollenspieler und -spielerinnen damit begonnen, diverse Pen’n’Paper-Rollenspiele aller Genres per Google-Hangout live zu spielen, um anderen die verschiedenen Systeme vorzustellen und das Hobby einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Inzwischen ist daraus eine große Community entstanden, in der täglich Runden angeboten werden.

Seit einem Jahr werden diese Runden über die Seite http://nerdpol.yooco.de koordiniert, in dessem Forum jung und alt – egal mit welcher Erfahrung – über das Hobby diskutieren und Gruppen finden können.

Reiter der schwarzen Sonne erhält den Deutschen Rollenspielpreis 2014!

Im Rahmen der NordCon 2014 wurde am Sonntagabend (15. Juni) in Hamburg zum ersten Mal nach jahrelanger Unterbrechung wieder der Deutsche Rollenspielpreis verliehen.

Reiter der schwarzen Sonne war unter allen Nominierten vor rund zwei Wochen gemeinsam mit Die unglaubliche Robert Redshirt RPG Show von Ludus Leonis und Midgard – Der Kodex + Das Arkanum vom Verlag für F&SF Spiele zunächst auf die sogenannte Shortlist, also den drei Favoriten der Jury, aufgenommen worden.

Meine Dankesworte an das Nordcon-Publikum.

Wie und weshalb die Jury letztendlich entschied, erläuterten die Laudatoren Lena Falkenhagen und Per Dittmann. Und tatsächlich konnte sich das Spielbuch gegen die beiden Rollenspiele durchsetzen! Somit ging der Deutsche Rollenspielpreis 2014 in der Kategorie „Grundregelwerk“ an: Reiter der schwarzen Sonne!

Vielen Dank für das Votum der namhaft besetzten Jury: Timo Gleichmann (Frontmann der Mittelalterband Saltatio Mortis), Oliver Hoffmann (Feder & Schwert, Autor von Engel), Mia Steingräber (bekannte Illustratorin), Dirk Remmecke (Rollenspiel-Urgestein) und Carsten Praefcke (Organisator und Veranstalter des Nordcons).

Ich bin schon sehr gespannt, wie und wann der – wirklich sehr schön gestaltete – Würfelgolem (der eigentliche Preis) den Weg zu mir finden wird.

Reiter der schwarzen Sonne schafft Sprung auf die Shortlist des DRP 2014

Die Jury des Deutschen Rollenspielpreises hat die offizielle Shortlist, sprich die Finalisten, der beiden Kategorien „Grundregelwerke“ und „Zubehör“ bekanntgegeben.

Reiter der schwarzen Sonne schaffte tatsächlich den Sprung unter die letzten drei der Kategorie „Grundregelwerke“!

Ob es für den ganz großen Sprung aufs oberste Treppchen reicht, wird am 15. Juni 2014 auf dem Nordcon in Hamburg offenbart. An dieser Stelle wird der DRP 2014 nämlich offiziell verliehen.

Die DRP-Jury ist namhaft besetzt:

Timo Gleichmann, Frontmann der Mittelalterband Saltatio Mortis und aktiver Rollenspieler, der vor allem für Shadowrun Material veröffentlicht hat.

Oliver Hoffmann, Feder & Schwert, Autor von Engel und Mitwirkender an zahlreichen anderen Rollenspielprodukten.

Mia Steingräber, eine der bekanntesten deutschen Künstlerinnen in Rollenspielbüchern. Sie hat die Wahrnehmung von Rollenspiel entscheidend mitgeprägt.

Dirk Remmeke, einst Inhaber eines Rollenspielladens, jetzt Redakteur für Manga und Anime, einer der meisten respektierten und bestvernetzten Rollenspielexperten.

Carsten Praefcke, Organisator und Veranstalter des Nordcons, des größten unabhängigen und nichtkommerziellen Rollenspielevents (mindestens) Deutschlands.

System Matters Podcast

Autor Swen Harder steht Daniel Neugebauer und Stefan Barthel von System Matters im Rahmen eines Podcast-Interviews Rede und Antwort. Erfahrt mehr über die Hintergründe und Entstehung von Reiter der schwarzen Sonne, sowie die neuen Spielbuch-Projekte (Bonusabenteuer Einsamer Wolf 21 und Metal Heroes) für den Mantikore-Verlag.

Den Podcast gibt es hier. Viel Spaß!

DORP-TV Interview zur Spiel 2013

Am Nachmittag des Samstags – wie immer der spannendste Tag – auf der Spiel 2013, schaute DORP-TV am Mantikore-Stand vorbei und führte mit Verlagsleiter Nic Bonczyk und RdsS-Autor Swen Harder ein ausführliches Interview. Diesmal ging es bei Swen um sein aktuelles Projekt Metal Heroes – and the Fate of Rock.