Reiter der schwarzen Sonne schafft Sprung auf die Shortlist des DRP 2014

Die Jury des Deutschen Rollenspielpreises hat die offizielle Shortlist, sprich die Finalisten, der beiden Kategorien „Grundregelwerke“ und „Zubehör“ bekanntgegeben.

Reiter der schwarzen Sonne schaffte tatsächlich den Sprung unter die letzten drei der Kategorie „Grundregelwerke“!

Ob es für den ganz großen Sprung aufs oberste Treppchen reicht, wird am 15. Juni 2014 auf dem Nordcon in Hamburg offenbart. An dieser Stelle wird der DRP 2014 nämlich offiziell verliehen.

Die DRP-Jury ist namhaft besetzt:

Timo Gleichmann, Frontmann der Mittelalterband Saltatio Mortis und aktiver Rollenspieler, der vor allem für Shadowrun Material veröffentlicht hat.

Oliver Hoffmann, Feder & Schwert, Autor von Engel und Mitwirkender an zahlreichen anderen Rollenspielprodukten.

Mia Steingräber, eine der bekanntesten deutschen Künstlerinnen in Rollenspielbüchern. Sie hat die Wahrnehmung von Rollenspiel entscheidend mitgeprägt.

Dirk Remmeke, einst Inhaber eines Rollenspielladens, jetzt Redakteur für Manga und Anime, einer der meisten respektierten und bestvernetzten Rollenspielexperten.

Carsten Praefcke, Organisator und Veranstalter des Nordcons, des größten unabhängigen und nichtkommerziellen Rollenspielevents (mindestens) Deutschlands.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail