Spiel 2012 – ein toller Erfolg!

Die Spiel 2012 ist vorbei! Und sie war für das Projekt Reiter der schwarzen Sonne und letztendlich auch für mich ein voller Erfolg.

Wir haben alle Exemplare, die für die Messe vorbereitet waren, verkauft (sogar alle meine Belegexemplare, die ich mir freitags noch direkt im Ulisses-Lager abgeholt hatte)! Damit war Reiter der schwarzen Sonne das mit Abstand meistverkaufte Buch des Mantikore-Stands.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Käufern, Interessierten und Supportern bedanken!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Reiter der schwarzen Sonne erhältlich!

Ab heute ist Reiter der schwarzen Sonne also offiziell erhältlich. Entweder über den Verlagsshop, den F-Shop von Ulisses oder eben auch direkt vom Messestand des Mantikore-Verlags auf der Spiel 2012 in Essen (nächste Woche wird das Spielbuch auch über den normalen Buchhandel verfügbar sein).
Auf der Messe werden Autor Swen Harder und Illustrator Fufu Frauenwahl am Samstag um 14 bzw. 17 sowie am Sonntag um 11 Uhr eine Signierstunde abhalten.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Special Edition im Druck

In den frühen Morgenstunden kam die Druckfreigabe für Die Geheimnisse von Reiter der schwarzen Sonne.

Das 20-seitige Booklet wird der Special-Edition beiliegen. Die Spezialfassung wird nur über den Verlagsshop unter www.mantikore-verlag.de oder direkt am Mantikore-Verkaufsstand auf der Spiel 2012 erhältlich sein.

Es zeigt zum einen die Entstehung zahlreicher Illustrationen von der Skizze zum fertigen Bild und zum anderen lüftet es Geheimnisse zur Hintergrundgeschichte und kniffliger Rätsel.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

RdsS auf MantiCon vorgestellt

Im Rahmen der ersten Manti-Con (der Spielbuch- und RPG-Convention des Mantikore-Verlags) war es mir vergönnt, etliche Spielbuchfans kennenzulernen und ihnen Reiter der schwarzen Sonne zeigen zu dürfen.

Ich war überrascht und froh über das durchweg positive Feedback. Immerhin war es auch für mich das erste Mal, dass ich das fast fertige Projekt der „Öffentlichkeit“ präsentierte und war entsprechend aufgeregt.

Nun hoffe ich sehr, dass es bis zur Spiel 2012 keine Probleme mit der Druckerei gibt und ich mein Spielbuch einer noch größeren Fan-Schar zeigen darf. Mal sehen wie’s weitergeht …

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Schallmauer durchbrochen!

Wie sich bereits andeutete wird Reiter der schwarzen Sonne die magische Grenze von 700 Seiten locker überschreiten. Das Spielbuch wird 740 Seiten haben! Vier davon sind Werbung.

Damit steht auch fest, dass das Buch eine Stärke von ca. 5,23 cm haben und somit den offiziellen Rang einer Fantasy-Schwarte ersten Ranges vollkommen zurecht erhalten wird.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Kampfwerte angepasst

Es ist vollbracht! Alle 48 kämpferische Auseinandersetzungen in Reiter der schwarzen Sonne sind nun in Kampfregeln gegossen und an die Entwicklung des Helden angepasst.
Ich hoffe, dass uns ein knackiger, aber zugleich fairer Schwierigkeitsgrad gelungen ist.

Wer das Spielbuch perfekt absolvieren will, sollte sich allerdings warm anziehen. Der Endgegner macht seinem Namen nämlich alle Ehre und kann nur unter Aufbietung guter Werte und geeigneter Ausrüstung in die Knie gezwungen werden.

Ein wenig Stehvermögen ist also gefragt!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Alle Skizzen fertig gestellt

Reiter der schwarzen Sonne ist rekordverdächtig! Dies bezieht sich aber nicht nur auf Sektions- und Seitenzahl, sondern auch auf die Grafiken, die im größten Spielbuch aller Zeiten auftauchen.

Zeichner Fufu Frauenwahl, der den Job des RdsS-Illustrators kurzfristig von Rich Longmore übernahm, schaffte es binnen sechs Wochen alle 33 Bilder zu skizzieren. Einige dieser Grafiken sind bereits qualitativ so hochwertig, dass man sie eigentlich ohne weitere Überarbeitung abdrucken könnte!

Natürlich gibt es noch Verbesserungspotenzial, insbesondere was Details angeht. Schließlich sind etliche Bilder eng mit dem Spielerlebnis verwoben. Einige von ihnen sind Rätsel oder sollen den Leser auf die richtige bzw. falsche Fährte locken.

Neben den Bildern gibt es 13 sogenannte Vignetten, also kleine Grafiken, die den Text optisch auflockern und ihn besser lesbar machen. Sie wurden bereits von Fufu fertiggestellt.
Abgerundet wird die „Abteilung Grafik“ von einer doppelseitigen Farbkarte, dem Abenteuerblatt, Notizblatt und diversen Rätselgrafiken.

Die Leser dürfen sich also mit Reiter der schwarzen Sonne auf ein Spielbuch freuen, dass auch in puncto optischer Gestaltung neue Maßstäbe setzen wird.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Schallmauer wackelt

Die Fertigstellung von RdsS rückt immer näher und somit auch die Erstellung des letzten PDFs für die Druckerei. Noch ist es nicht soweit, doch bereits jetzt zeichnet sich ab, dass nach dem Setzen von Bildern und Vignetten sich die Seitenzahl über die Schallmauer von 700 schrauben könnte!

Damit man sich beim Spielen nicht verhebt, wurde vom Mantikore-Verlag ein leichteres Papier gewählt, als es beispielsweise bei der Einsamer-Wolf-Serie zum Einsatz kommt.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail