Messeeindrücke und Zukunftsvisionen

Die Spiel 2015 liegt hinter mir und ich bin froh, dass auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher den Weg zum Mantikore-Stand fanden und mit Käufen ihr ungebrochenes Interesse für Spielbücher bekundeten.
Ich war verblüfft, dass es mir tatsächlich gelang – selbst drei Jahre nach seinem Erscheinen – einen neuen Verkaufsrekord für Reiter der schwarzen Sonne in den heiligen Messehallen in Essen aufzustellen.

Swen Harder am Mantikore-Stand auf der Spiel 2015

Interessant zu beobachten war zudem, dass unter den Käufern nicht nur Leute waren, die bereits in den 80er-Jahren mit Einsamer Wolf zum Rollenspiel fanden und es nun wieder versuchen wollen, sondern eben auch etliche Neu-Leser, die das Konzept eines interaktiven Romans spannend finden und schlicht ausprobieren möchten, darunter sogar etliche Kinder und Jugendliche.

Besonders gefreut habe ich mich über die Gespräche mit etlichen Lesern, denen mein aktuelles Spielbuch dermaßen gut gefiel, dass sie ein weiteres kaufen wollten, wie beispielsweise mein schon länger angekündigtes Metal Heroes – and the Fate of Rock, das leider nicht rechtzeitig zur Messe fertig wurde. Es befindet sich gerade in der Testphase, und die braucht eben ihre Zeit, zumal mein zweites Spielbuch ähnlich umfangreich wird, wie seinerzeit Reiter der schwarzen Sonne.

Natürlich werden während einer Messe auch Gespräche hinter den Kulissen geführt. So wurde unter anderem über die Lizenzierung von Reiter der schwarzen Sonne in andere Sprachen verhandelt. Wenn alles nach Plan läuft, wird das Spielbuch 2016 in zwei weiteren Sprach-Fassungen erscheinen. Wie ihr euch sicher denken könnt, bin ich darauf schon sehr gespannt!

Des Weiteren konnte ich Sprecher und Nerdpol-Rollenspieler Dennis Schwarz gewinnen, mit seiner Stimme den Prolog von Reiter der schwarzen Sonne akustisches Leben einzuhauchen. Ein interaktives Hörbuch in App-Form, wenn ihr so wollt. Ich bin gespannt, wie das Ganze in der Szene angenommen wird.

Aber auch mein Simpel-Rollenspielsystem RPG2go! hat ein Revival erfahren. Stefan Barthel und Daniel Neugebauer wollen damit ihrer eigenen Fantasy-Welt den passenden Rahmen geben. Testrunden auf der MantiCon waren vielversprechend und zeigten, dass das gut funktionieren kann. Mehr dazu gibt es voraussichtlich auf der nächsten RPC in Köln, dem anderen Pflichttermin im Jahr für Rollenspieler.

Zum Schluss ein Blick in die Zukunft: Gemeinsam mit Rock’n’Rodeo-Erfinder Matthias „Matze“ Stark arbeite ich derzeit an einem herrlich politisch-inkorrekten Kartenspiel. Sollte es tatsächlich irgendwann das Licht der Spielwelt erblicken, kann ich es wahrscheinlich nur unter Pseudonym veröffentlichen …

Wie ihr seht, es bleibt spannend!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail