Autor auf der RPC 2017

Am letzten Wochenende im Mai (27. + 28.5.) ist es wieder soweit: Die große Rollenspiel-Con RPC 2017 öffnet die Pforten des Kölner Messegeländes.

Selbstverständlich werde ich wieder am Stand des Mantikore-Verlags zugegen sein und versuchen, eure Fragen und Wünsche zu beantworten bzw. zu erfüllen. „Autor auf der RPC 2017“ weiterlesen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Termine 2017

Die folgenden Termine für das Jahr 2017 sind für mich als Spielbuch-Autor obligatorisch:

Role Play Convention (RPC) in Köln am 27. + 28. Mai
MantiCon in Heppenheim am 4. – 6. August
Internationale Spieltage (Spiel) in Essen am 26. – 29. Oktober
DreieichCon in Dreieich am 18. + 19. November

Ich würde mich sehr freuen, den ein oder anderen interessierten Leser zu treffen und sich über meine Spielbuchprojekte auszutauschen.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Spiel 2016: Der Countdown läuft!

Noch knapp vier Wochen und dann geht sie schon wieder los – die Spiel 2016! Das große Messe-Event in Essen ist für mich in diesem Jahr ein besonderer Termin (13. bis 16. Oktober). Und das in vielerlei Hinsicht.

Zum einen freue ich mich wieder auf etliche Spielbuch-Fans, mit denen ich hoffentlich einige nette Gespräche am Mantikore-Stand (Halle 2, A118) führen darf.

Zum anderen habe ich natürlich meine Bücher dabei: Zuvorderst das aktuelle „Metal Heroes – and the Fate of Rock”, das richtig gut bei den Leserinnen und Lesern anzukommen scheint! In Essen werde ich übrigens die limitierte Special Edition des Rock-Comedy-Spielbuchs am Stand haben – also die dicke Schuber-Version mit richtigen Würfeln, amtlichen Poker-Karten und weiteren coolen Extras, die sonst nur über den Manti-Shop erhältlich ist.

Ebenfalls in beiden Versionen am Start: Mein Erstlings-Dauerbrenner „Reiter der schwarzen Sonne” (mittlerweile in der 5. Auflage). Wahnsinn, dass der immer noch so hervorragend läuft…

Last but not least gibt es noch den aktuellen Einsamer Wolf-Band „Die neuen Kai-Krieger 1: Die Jagd nach dem Mondstein”, zu dem mein Freund Eberhard Eschwe und ich das Bonus-Abenteuer „Echos des Mondsteins” beitrug.

Und da ich das immer wieder gefragt werde: Selbstverständlich signiere ich sehr gerne eure Bücher – egal ob ihr sie vor Ort erwerbt oder auf die Messe mitbringt!

Dazu passt auch folgende Geheiminfo für alle, die ihren Messe-Trip genau planen: Ihr solltet spätestens bis Samstag beim Mantikore-Stand vorbeigeschaut haben. Warum? Illustrator Fufu Frauenwahl, der für Metal Heroes und Reiter der schwarzen Sonne die Zeichnungen beitrug, wird nämlich ebenfalls da sein…

Auf wen dürft ihr euch sonst noch freuen?
Unter anderem bei uns am Stand anzutreffen: Matthias Stark (Brettspiel „Rock’n’Rodeo”), Jörg Benne (Fanatsy-Roman „Die Stunde der Helden”) und Florian Sußner (Spielbuch „Das Feuer des Mondes” – frisch in der 2. Auflage!).

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Messeeindrücke und Zukunftsvisionen

Die Spiel 2015 liegt hinter mir und ich bin froh, dass auch in diesem Jahr zahlreiche Besucher den Weg zum Mantikore-Stand fanden und mit Käufen ihr ungebrochenes Interesse für Spielbücher bekundeten.
Ich war verblüfft, dass es mir tatsächlich gelang – selbst drei Jahre nach seinem Erscheinen – einen neuen Verkaufsrekord für Reiter der schwarzen Sonne in den heiligen Messehallen in Essen aufzustellen.

Swen Harder am Mantikore-Stand auf der Spiel 2015

Interessant zu beobachten war zudem, dass unter den Käufern nicht nur Leute waren, die bereits in den 80er-Jahren mit Einsamer Wolf zum Rollenspiel fanden und es nun wieder versuchen wollen, sondern eben auch etliche Neu-Leser, die das Konzept eines interaktiven Romans spannend finden und schlicht ausprobieren möchten, darunter sogar etliche Kinder und Jugendliche.

Besonders gefreut habe ich mich über die Gespräche mit etlichen Lesern, denen mein aktuelles Spielbuch dermaßen gut gefiel, dass sie ein weiteres kaufen wollten, wie beispielsweise mein schon länger angekündigtes Metal Heroes – and the Fate of Rock, das leider nicht rechtzeitig zur Messe fertig wurde. Es befindet sich gerade in der Testphase, und die braucht eben ihre Zeit, zumal mein zweites Spielbuch ähnlich umfangreich wird, wie seinerzeit Reiter der schwarzen Sonne.

Natürlich werden während einer Messe auch Gespräche hinter den Kulissen geführt. So wurde unter anderem über die Lizenzierung von Reiter der schwarzen Sonne in andere Sprachen verhandelt. Wenn alles nach Plan läuft, wird das Spielbuch 2016 in zwei weiteren Sprach-Fassungen erscheinen. Wie ihr euch sicher denken könnt, bin ich darauf schon sehr gespannt!

Des Weiteren konnte ich Sprecher und Nerdpol-Rollenspieler Dennis Schwarz gewinnen, mit seiner Stimme den Prolog von Reiter der schwarzen Sonne akustisches Leben einzuhauchen. Ein interaktives Hörbuch in App-Form, wenn ihr so wollt. Ich bin gespannt, wie das Ganze in der Szene angenommen wird.

Aber auch mein Simpel-Rollenspielsystem RPG2go! hat ein Revival erfahren. Stefan Barthel und Daniel Neugebauer wollen damit ihrer eigenen Fantasy-Welt den passenden Rahmen geben. Testrunden auf der MantiCon waren vielversprechend und zeigten, dass das gut funktionieren kann. Mehr dazu gibt es voraussichtlich auf der nächsten RPC in Köln, dem anderen Pflichttermin im Jahr für Rollenspieler.

Zum Schluss ein Blick in die Zukunft: Gemeinsam mit Rock’n’Rodeo-Erfinder Matthias „Matze“ Stark arbeite ich derzeit an einem herrlich politisch-inkorrekten Kartenspiel. Sollte es tatsächlich irgendwann das Licht der Spielwelt erblicken, kann ich es wahrscheinlich nur unter Pseudonym veröffentlichen …

Wie ihr seht, es bleibt spannend!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Zurück von der MantiCon 2015

Es waren ein paar ebenso spannende wie interessante Tage auf der Starkenburg in Heppenheim.

Die Spielbuch-Gemeinde war wieder einmal stark vertreten und freute sich ebenso wie ich auf den Gaststar Joe Dever, der von den neuesten Entwicklungen rund um seine Serie Einsamer Wolf sprach. (Die deutsche Version von Band 21: Die Reise des Mondsteins mit meinem Beitrag, dem 300-Sektionen-Bonus-Abenteuer Echos des Mondsteins steht übrigens als übernächste EW-Veröffentlichung in Deutschland an).

Natürlich habe ich selbst ebenfalls Einblicke in meine Projekte gewährt: Allen voran dem Spielbuch Metal Heroes – and the Fate of Rock, dessen Text und Grafiken soweit stehen, nun allerdings in die unvorhersehbaren Gefilde der Testphase vorstößt. Insofern scheint der derzeitige „Spiel”-Termin, sprich Oktober 2015 leider nicht mehr realisitsch. Dazu und zu den Details, die ich auf der MantiCon präsentiert habe, werde ich mich in den nächsten Tagen noch ausführlicher äußern.

Neben meinen Spielbüchern (ja, es wird nach Metal Heroes weitergehen!), arbeite ich zudem an meinem Simpel-Rollenspiel RPG2go!, dass ich wie jedes Jahr zwei Testrunden unterworfen habe. Heuer wurde zum ersten Mal auch eine Runde nicht von mir, sondern von Stefan Barthel geleitet, der das Universal-Rollenspiel gerne mit seinen eigenen Ideen ausprobieren wollte, was auf Anhieb recht gut klappte.

Das war sie auch schon, meine kleine Con-Rückschau und Projekt-Projektion!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Autor auf der SPIEL 2014

Ab Donnerstag, den 16. Oktober steht der Autor von Reiter der schwarzen Sonne allen Spielbuch-Interessierten auf der Spiel 2014 in Halle 2, am Stand des Mantikore-Verlags (A118) Rede und Antwort.

Selbstverständlich gibt es ebenfalls neue Informationen zu seinem neuen Werk Metal Heroes – and the Fate of Rock, das leider nicht zur großen Spiel-Messe fertig wurde.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Reiter der schwarzen Sonne erhält den Deutschen Rollenspielpreis 2014!

Im Rahmen der NordCon 2014 wurde am Sonntagabend (15. Juni) in Hamburg zum ersten Mal nach jahrelanger Unterbrechung wieder der Deutsche Rollenspielpreis verliehen.

Reiter der schwarzen Sonne war unter allen Nominierten vor rund zwei Wochen gemeinsam mit Die unglaubliche Robert Redshirt RPG Show von Ludus Leonis und Midgard – Der Kodex + Das Arkanum vom Verlag für F&SF Spiele zunächst auf die sogenannte Shortlist, also den drei Favoriten der Jury, aufgenommen worden.

Meine Dankesworte an das Nordcon-Publikum.

Wie und weshalb die Jury letztendlich entschied, erläuterten die Laudatoren Lena Falkenhagen und Per Dittmann. Und tatsächlich konnte sich das Spielbuch gegen die beiden Rollenspiele durchsetzen! Somit ging der Deutsche Rollenspielpreis 2014 in der Kategorie „Grundregelwerk“ an: Reiter der schwarzen Sonne!

Vielen Dank für das Votum der namhaft besetzten Jury: Timo Gleichmann (Frontmann der Mittelalterband Saltatio Mortis), Oliver Hoffmann (Feder & Schwert, Autor von Engel), Mia Steingräber (bekannte Illustratorin), Dirk Remmecke (Rollenspiel-Urgestein) und Carsten Praefcke (Organisator und Veranstalter des Nordcons).

Ich bin schon sehr gespannt, wie und wann der – wirklich sehr schön gestaltete – Würfelgolem (der eigentliche Preis) den Weg zu mir finden wird.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail

Autor auf der NordCon 2014

Am kommenden Wochenende findet im Hamburg die größte nicht-kommerzielle Convention in Deutschland statt: die NordCon 2014!

Von Freitag bis Sonntag (13. bis 15. August) treffen sich wieder tausende Rollenspielbegeisterte in der Schule beim Pachthof.

Gemeinsam mit Stephan Zimmermann, dem fleißigen Con-Ork des Mantikore-Verlages, freue ich mich neben zahlreichen Lesern auch auf die Preisverleihung des Deutschen Rollenspielpreises. In der Kategorie „Grundregelwerk“ hat Reiter der schwarzen Sonne nämlich als eines von drei nominierten Produkten durchaus eine Siegchance.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestmail